Geschäftsbedingungen Drucken
Bitte lesen Sie unsere Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, um spätere Unstimmigkeiten zu vermeiden!

Nutzungsrechte: Für die bei Schnelldruck Süd GmbH gestalteten Drucksachen liegen die Nutzungsrechte ohne ausdrückliche Vereinbarung ausschließlich bei Schnelldruck Süd. Für die bei Schnelldruck Süd erstellten Daten bedarf es zur Überlassung von Nutzungsrechten einer gesonderten Nutzungs-Vereinbarung.

Herausgabe und Speicherung von Daten: Daten die uns vom Kunden übergeben wurden dürfen von uns archiviert werden. Der Kunde hat jedoch ohne eine gesonderte Vereinbarung keinen Anspruch auf die von uns abgespeicherten Daten, auch dann nicht, wenn an diesen Daten Korrekturen vorgenommen worden sind. Ein Recht auf Herausgabe diese Daten besteht nur dann, wenn darüber eine ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde. Ein Recht auf Herausgabe besteht dann, wenn für die Speicherung von Daten eine kostenpflichtige Aufbewahrungs-Vereinbarung getroffen wird.

Speicherung von Adress-Daten: Schnelldruck Süd verpflichtet sich, für Adressdaten die von Kunden für Mailing-Aufträge zur Verfügung gestellt wurden äußerste Sorgfalt walten zu lassen die Daten keinen Dritten zur Verfügung zu stellen, und alle Mitarbeiter von Schnelldruck Süd entsprechenden Datenschutz-Bestimmungen zu unterwerfen. Wenn vom Kunden schriftlich ausdrücklich gewünscht, werden die uns überlassenen Kunden-Adress-Daten spätestens 4 Wochen nach der Bezahlung der Mailing- bzw. Porto-Rechnung gelöscht.

Porto-Rechnungen: Portokosten der Deutschen Post AG und von privaten Postdienstleistern werden von uns ohne Aufschlag weiterberechnet wenn sichergestellt ist, daß diese Kosten bis zur Postauflieferung ausgeglichen sind. Dies gilt auch, wenn uns eine Abbuchung der Portokosten schriftlich ermöglicht wurde. Portokosten der Deutschen Post AG und von privaten Postdienstleistern werden mit dem gesetzlichen MwSt-Satz weiterberechnet. Auch für diese Kosten muß sichergestellt sein, daß die Portorechnung bis zur Auflieferung bezahlt ist.

Korrektur-Abzüge: Für die bei Schnelldruck Süd erstellten Satz-, Grafik- und Bilddaten erhält der Kunde einen Korrekturabzug als Fax bzw. im PDF-Format. Nach Freigabe der Korrektur haftet der unterzeichnende Kunde für Text, Maße, Gestaltung und Raumaufteiling der Drucksache auch dann, wenn im Manuskript Text, Rechtsschreibung, Bild- und Raumaufteilung abweichend vorgegeben waren.

Farbwidergabe: Die Verbindlichkeit der Farbwidergabe kann nur dann gewährleistet werden, wenn ein verbindlicher Farb-Proof auf dem gewünschten Papier vorliegt. Ansonsten gelten die von der FOGRA für die Druckindustrie vorgegebenen Normen.

Fertigstellungstermine: Vereinbarten Fertigstellungstermine sind nur dann verbindlich, wenn Druckdaten bzw. Korrekturabzüge zu den vereinbarten Terminen übergeben bzw. druckfrei erklärt wurden. Wenn vom Kunden gelieferte fehlerhafte Druckdaten eine nicht vorhersehbare Bearbeitungszeit erfordern, können der Druckerei verspätete Liefertermine nicht angelastet werden.

Mailing-Versand: Für die vom jeweiligen Postdienstleister zu verantwortenden Zustellzeiten übernimmt Schnelldruck Süd keine Gewähr. Der Mailing-Kunde ist dafür verantwortlich, daß bei der Gestaltung der Drucksachen die Bestimmungen des beauftragten Postdienstleiters eingehalten werden. Für Porto-Mehrkosten bei Nichteinhaltung von Gestaltungsvorschriften übernimmt Schnelldruck Süd GmbH keine Haftung.

Anzahl der Adress-Daten: Der Kunde ist verpflichtet bei der Auftragsvergabe von Mailings die Anzahl der uns übergebenen Adressdaten zu bestimmen und uns diese bei Auftragsvergabe mitzuteilen. Wird uns die Gesamtmenge der Adressdaten nicht mitgeteilt, haften wir nicht für unvollständig aufgelieferte Mailings.

Prüfung von Adressdaten: Zur Überprüfung der richtigen Adressdaten übersendet Schnelldruck Süd mindestens 3 personalisierte Korrekturadressen. Der Mailingkunde ist verpflichtet, diese Korrektur-Adressen mit dem Original-Datenbestand zu vergleichen. Nur wenn dieser Abgleich beim Kunden erfolgt und schriftlich bestätigt ist, übernimmt Schnelldruck Süd eine Haftung für falsch versandte Mailings. Dabei wird ausdrücklich daraufhingewiesen, daß Schnelldruck Süd in diesem Zusammenhang keine Haftung für Drittschäden übernimmt.

Zurück