Offsetdruck Drucken
Das papierlose Büro ist genauso weit entfernt wie das papierlose Klo. (Heinrich v. Pierer)

Der moderne Offsetdruck /Flachdruck) ist eine Weiterentwicklung der 1789 von Alois Senefelder erfundenen Lithographie (ebenfalls ein Flachdruckverfahren).

Dabei wurden Steinplatten als Druckformen mittels Handpressung verwendet. Sowohl die Papierzuführung als auch die Abnahme nach dem Druck erfolgte per Hand.

Im Laufe der Jahre wurden statt der Steinplatten biegsame Metallplatten als Druckformen benutzt. Meistens wurde von Zinkplatten gedruckt. In diesem Zusammenhang ergab sich das Problem, daß von den Zinkplatten nicht auf Blechtafeln (hart auf hart) gedruckt werden konnte.

Um dieses Problem zu lösen, wurde ein elastischer Gummizylinder zwischengeschaltet. Hierdurch entstand der indirekte Flachdruck, bzw. der indirekte Gummidruck, der bis heute in den Offsetdruckmaschinen angewendet wird.

Bei Schnelldruck Süd wird auf 2- und 6-Farben Offsetdruckmaschinen des japanischen Herstellers Ryobi gedruckt.

Unsere langjährige Erfahrung mit nicht alltäglichen Print-Produkten hilft unseren Kunden schon bei der Planung. Marketingexperten, Werbeleiter und Producer von Werbeagenturen schätzen unsere Beratung. So können unnötige Kosten schon im Vorfeld der Produktplanung vermieden werden.

Alles was mit einer Maschine nicht erledigt werden kann, erledigt unsere Handlingabteilung. Ob kleben und falten, ob ösen oder kuvertieren es gibt kaum eine Bearbeitung von Papier und Karton, die in unserem Haus nicht schon erfolgreich erledigt wurde.

Wir machen oft auch das unmögliche möglich!

Zurück